14 Februar 2010

13. februar 2010 - 2 jahre funky beats

soso... ein jahr ist also vergangen seit dem 1-jährigen...
es hat sich viel verändert. nicht nur an der location, bzw. unseren visuals und der deko.
es haben auch viele fantastische künstler im vergangenen jahr bei und mit uns gespielt.
zum geburtstag war, wie auch voriges jahr, piotr bejnar zu gast. er hat es wieder geschafft, die tanzenden mit seinem electribe um den verstand zu spielen. tischakrobatik durfte dabei natürlich nicht fehlen...
alles weitere erzählen euch die bilder.

17 Januar 2010

16. januar 2010 - pilocka krach macht funky beats

silvester war schon ganz nett gewesen - richtig dolle gefeiert haben wir allerdings erst am 16. januar. da kam die junge frau mit lockenkopf und den vielen instrumenten und kabeln in die wunderbar. nachdem k.wenzmann den takt vorgab, hat pilocka sohlen und luft zum brennen gebracht. siehe hier:


danach haben wir gepflegt unsere platten geschwungen.
schön wars!

01 Januar 2010

31. dezember 2009 - kleinstadt kollektiv feiert silvester

zu silvester haben sich die verschiedenen lüneburger elektriker zusammen getan, um gemeinsam den jahrestausch zu feiern. auf dem großen parkett dabei waren marky und wolf.gang von sonic fiction, patlac, hanz_s., wir und oben im nachtcafé die jungs von banana breaks und twisted tones.
geknallt haben wir übrigens nur mit den sektkorken...
eine kleine erinnerung an den abend:

15 Dezember 2009

dezember 2009 - rollit

endlich mal wieder etwas aus dem pc exportiert:
Rollit by interelektrika

22 April 2009

april 2009 - melodica

ein weiterer track hat den weg aus unserem kleinen ton-labor gefunden: melodica.

24 März 2009

23. märz 2009 - fusion vorfreude

marcus carp hat sich mit seinem plattenkoffer auf den weg nach lüneburg gemacht und uns ein saftiges set auf 3 verschiedenen schallplattenspielern hingelegt. wem das keine freude war, fährt wohl auch nicht zur fusion...

10 März 2009

10. märz 2009 - ty jestes melodyman remix

wir haben einen remix für unseren freund und kollegen piotr bejnar gemacht.
das ergebnis könnt ihr euch auf soundcloud anhören.
viel spass!

23 Februar 2009

21. februar 2009 - 1 jahr funky beats...

... in der wunderbar!
mit viel freude können wir auf ein jahr feierei in der wunderbar zurück blicken. und das hätte gar nicht so gut werden können ohne das tolle publikum und unsere wunderbaren gast-djs und acts!

diesmal dabei war u.a. piotr bejnar aus polen, der ein lupenreines live-set mit seinem electribe und nem kaoss pad hinlegte. eine gaudi nicht nur für das tanzbein!!

wir bedanken uns nochmals an alle, die eine party erst zu einer richtigen feierei machen und freuen uns auf weitere durchtanzte nächte im vier-viertel-takt!

01 Januar 2009

25. dezember 2008 - elektronische weihnachten

wie bereits in den vorjahren haben wir am 1. weihnachtstag ein unbesinnliches fest der liebe zelebriert. es war voll, es war schön.
wer sich unbedingt die fotos ansehen will, der kann sie auf grillieren.de suchen gehen. wir haben leider noch keine neue kamera gehabt...

06 Oktober 2008

18. - 21. september 2008 - polen-tour

wir haben uns lange schon auf unsere kleine polen-tour mit matthias meyer, patlac, pistolen peter und unserem "tour-manager" smolny gefreut und die erwartungen haben sich auch mindestens erfüllt!
los ging es nach fast 3 stunden schlaf am donnerstag total früh gegen 4uhr30. wir brachen auf in richtung sopot bei danzig. auf der karte sah das alles gar nicht so weit weg aus. aber nach gut und gerne 28 stunden fahrt... oder waren es doch nur 14 stunden? kamen wir locker und ziemlich flockig an der ostsee an.
nach einer feinen stärkung und ein wenig pseudo-schlaf haben wir uns dann direkt zum club sfinks begeben. netter laden, viele leute, aber es war nicht leicht, die masse in den griff zu bekommen.
zum abschluss des abends waren wir alle ziemlich gut drauf und haben im hotel noch ein wenig weiter gefeiert...



am nächsten tag gabs zur belohnung nen geschmeidigen kater, den wir am ostsee-strand verbummelt haben. dann gings auch schon weiter nach olsztyn. waren eigentlich nur so ca. vielleicht ungefähr 200 km. wurden dann aber doch irgendwie wieder gute 5 stunden fahrt draus.
empfangen wurden wir von piotr bejnar, der später auch eine feine live-performance mit seinem electribe und nem kaoss-pad hinlegte.



der laden war wohl in anlehnung an das pesel (lüneburg) entstanden und gefeiert wurde auch dort ganz ordentlich. nach dem letzten track vom plattenspieler wurde der laden mit einem gräßlichen metallica-track rest-entleert.
kaum ohne lang zu fackeln sind wir am nächsten morgen gegen 15 uhr wieder los geflitzt, haben noch irgendwo im nirgendwo in einem noch nicht fertig gestellten restaurant (mit deutscher karte!?) lustige dinge gegessen.
irgendwann in der dunkelheit in lodz angekommen mussten wir auch sofort wieder in den club. also gleich ran an den tresen.
der oiom-club hatte sein 1-jähriges und wir durften auflegen!



und das war dann auch die beste fete der ganzen reise! wir haben gefeiert, aufgelegt und getanzt bis der boden klebte...
leider geht auch die schönste nacht mal zu ende und wir nach hause.
ziemlich zerrockert und etwas verstört mussten wir leider wieder in richtung heimat fahren. zum glück ging es recht schnell und wir waren nach einem kleinen lichtmaschinen-schaden 4 km vor lüneburg bereits um viertel vor 6 uhr morgens daheim.


resultat dieser kleinen tour:

30 schachteln zigarretten verqualmt, ca. 3000 km gefahren, die halbe gage an der tankstelle und der theke hinterlegt, eine kamera klauen lassen und eine kaputte lichtmaschine.
aber das war es irgendwie schon wert!